"Was ist da wohl drin?"

Am Nikolaustag war die Aufregung unter den Kindern im Mehrgenerationenhaus groß. Was ist wohl im sechsten Türchen des Adventskalenders versteckt?
Nachdem die Nummer des Tages entdeckt war, wurde sie vorsichtig geöffnet und eine Papierrolle herausgenommen. Zwar wurden die Vermutungen von Schokolade bis hin zu Figuren einer bekannten Spielzeugmarke nicht erfüllt, eine erfahrene Leserin war dennoch schnell gefunden.
Liana trug das Gedicht "Guter Nikolaus" von Christian Fürchtegott Gellert vor. Die anderen Kinder lauschten aufmerksam, bevor es nach einem gemeinsamen Gruppenfoto wieder im Leseprojekt und und im Nachmittagsprogramm "Sport, Spiel und Spaß" weiter ging.
Der Adventskalender hält in diesem Jahr für jede Nutzer*innengruppe im Foyer des Bürgerzentrums einen kleinen, besinnlichen Text bereit. Gedichte, Kurzgeschichten, Dichter und Poetinnen, für alle Generationen ist etwas dabei.

Dieses Jahr sind 30 GruppenleiterInnen des MGH  der Einladung zum Weihnachtsfest , welches schon zu einer Tradition im Mehrgenerationenhaus geworden ist, gefolgt.

Wie suche und finde ich etwas im Internet?
Wer hilft mir dabei, mein Handy oder Smartphone zu bedienen?

Das Mehrgenerationenhaus im Bürgerzentrum Aschenberg lädt am Freitag, 24.11.2017 zu einem Bildervortrag über Tansania ein. Die Veranstaltung beginnt um 19. 00 Uhr im Bürgerzentrum Aschenberg (Aschenbergplatz 16-18).

Im Mehrgenerationenhaus im Bürgerzentrum Aschenberg fand in der zweiten Herbstferienwoche 2017 das Projekt „Tanz um die Welt“ statt. Dieses wurde im Rahmen des talentCAMPus "Kultur macht stark. Bündnis für Bildung" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.