DIE ASYL-DIALOGE

 
Am 16.11.2018 um 18:00 Uhr wird im Mehrgenerationenhaus Bürgerzentrum Aschenberg das Theaterstück DIE ASYL-DIALOGE der Bühne für Menschenrechte Berlin aufgeführt. In diesem Theater werden die Themen Flucht und Asyl behandelt. Wortgetreu werden Interviews mit jungen Aktivist*innen wiedergegeben. Der Radiosender hr2klutur beschreibt das Stück als:
 „Viele leise, unverhoffte Begegnungen, die tief bewegen. Ein intensiver Abend, ein bewegender Stoff“
Das Theaterstück, welches von professionellen Schauspieler*innen aufgeführt wird, wird zeitgleich übersetzt auf Englisch, Französisch, Persisch, Arabisch, Russisch und Türkisch. Während des Stücks wird eine Kinderbetreuung angeboten.
 
 
Der Eintritt ist frei. Es gibt keinen Kartenverkauf.
Einlass:              17:30 Uhr
Spielbeginn:     18:00 Uhr
Ort:                       Mehrgenerationenhaus Bürgerzentrum Aschenberg
                              Aschenbergplatz 16-18, 36039 Fulda
 
In Kooperation mit dem Verein Welcome In Fulda e.V. und den Projekten der Tandempatenschaften der AWO, den Refugees go Volunteers (ReVo) sowie den Stadtteilmüttern Aschenberg werden nicht nur das Theaterstück, sondern auch weitere „Nachtreffen“ zur Veranstaltung angeboten.
Zu diesen Nachtreffen sind alle Interessierten herzlich eingeladen:
Am 23.11. ab 9:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Bürgerzentrum Aschenberg,
am 27.11. ab 17:30 Uhr im Welcome In Wohnzimmer Fulda.
Die Veranstaltungen werden von der Stadt Fulda gefördert.
Weitere Infos zum Stück: https://buehne-fuer-menschenrechte.de/asyl-dialoge/